AGBs, Datenschutz und Widerrufsrecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Blue Studios GmbH

Die nachstehenden AGBs sind Bestandteil aller Verträge zwischen der Firma Blue Studios GmbH, Rehagen 14, 30165 Hannover (nachfolgend „Rechteinhaber“) und dem Käufer/Nutzer (nachfolgend „Lizenznehmer“) über die vom Rechteinhaber unter www.roomimage.de angebotenen Werke.

§  1 Vertragsgegenstand

(1) Der Lizenznehmer erwirbt durch diesen Vertrag ein Nutzungsrecht an den unter www.roomimage.de angebotenen Bilddateien (nachfolgend „Werke“). Hierbei wird unterschieden zwischen einem ausschließlichen und einem nicht ausschließlichen Nutzungsrecht.

(2) Die Parteien gehen davon aus, dass das vertragsgegenständliche Werk selbst oder der auf ihr dargestellte Gegenstand in Deutschland zugunsten des Rechteinhabers urheberrechtlich geschützt ist.

§ 2 Rechteeinräumung

(1) Zur Verwirklichung des in § 1 Abs. 1 genannten Zweckes räumt der Rechteinhaber dem Lizenznehmer hiermit folgende nicht ausschließliche Nutzungsrechte ein:

(a) Das Recht zur Einspeicherung der Abbildung in die Web-Site des Lizenznehmers;

(b) Das Recht, die vertragsgegenständliche Abbildung der Öffentlichkeit ganz oder teilweise zugänglich zu machen („Recht der Öffentlich-Zugänglichmachung“);

(c) Das Recht, die Abbildung im Zusammenhang mit der Gesamt-Web-Site auch in anderen Medien weiter zu verwerten, etwa im Fernsehen, auf CD-ROM, in Printversionen sowie auf alle anderen derzeit bekannten Verwertungsarten.

(d) das Recht, Bilddateien (Fotografien) beliebig auf Bild-, Ton- oder Datenträgern zu vervielfältigen und zu verbreiten und/oder zu vervielfältigen und/oder verbreiten zu lassen (Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht),

(e) das Recht, die Bilddateien mit Hilfe analoger, digitaler oder anderweitiger Übertragungstechnik zur Verfügung zu stellen,

(f) das Recht, die Bilddateien beliebig oft mit weiteren technischen Verfahren durch Funksendungen oder ähnliche technische Einrichtungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen,

(g) das Recht, die Bilddateien zur Herstellung, Vervielfältigung und Verbreitung von Büchern, Heften oder anderen Druckwerken zu nutzen, hiervon ausgenommen sind die Nutzung im Bildkatalogen und artverwandten Bildsammlungen (Druckrecht),

(h) das Recht, die Bilddateien wie folgt zu bearbeiten: Verkleinerung, Vergrößerung, Beschneidung, Umwandlung der Farbinformationen, Änderung der Kontrast- und Helligkeitswerte.

(2) Der Rechteinhaber räumt dem Lizenznehmer bei Bestellung mit den Bestelloptionen:

(a) Vollexklusiv“ ein ausschließliches und alleiniges Nutzungsrecht an dem Werk ein. Das Recht wird dabei nur dem Lizenznehmer eingeräumt. Diesem ist es jedoch gestattet maximal 10 weiteren Personen / Unternehmen (nachfolgend „Drittkunden“) jeweils nicht ausschließliche Nutzungsrechte an dem betreffenden Werk, für die Dauer dieses Vertrages gemäß § 6, einzuräumen. Der Lizenznehmer hat durch geeignete vertragliche Regelungen mit den Drittkunden sicher zu stellen, dass sämtliche diesen eingeräumten Nutzungsrechte nach Ablauf der Vertragsdauer dieses Vertrages gemäß § 6, erlöschen. Der Lizenznehmer haftet dem Rechteinhaber für eine darüber hinausgehende Nutzung des Werkes durch einen Drittkunden;

(b) „Teilexklusiv“ ein ausschließliches und alleiniges Nutzungsrecht an dem Werk, ausschließlich für die Verwendung in der von ihm ausgewählten Rubrik, ein. Eine Verwendung des Werkes für andere Bereiche ist bei der Option „Teilexklusiv“ nicht gestattet und verpflichtet den Lizenznehmer zum Schadensersatz. Das Recht wird nur dem Lizenznehmer eingeräumt. Es ist ohne Zustimmung des Rechteinhabers nicht weiter übertragbar.

(3) Das Verhältnis der Kaufoptionen zueinander verhält sich wie folgt:

(a) Beim Kauf eines Werkes mit der Option „Vollexklusiv“ erlöschen sämtliche anderen Kaufoptionen für dieses Werk. Die Option „Vollexklusiv“ steht nur solange zur Verfügung, wie keine andere Kaufoption auf das Werk ausgeübt worden ist.

(b) Beim Kauf eines Werkes mit der Option „Teilexklusiv“ erlöschen sämtliche anderen Kaufoptionen für dieses Werk, mit Ausnahme der verbleibenden „Teilexklusiv“- Optionen. Diese sind weiterhin verfügbar. Die Option „Teilexklusiv“ steht nur solange zur Verfügung, wie keine andere Kaufoption auf das Werk ausgeübt worden ist.

(c) § 2 Abs. 3 lit. a) und b) gelten gleichermaßen für den Kauf einer ganzen Serie. Die Option zum Kauf einer ganzen Serie erlischt, wenn eine Kaufoption auf ein einzelnes Bild der Serie ausgeübt worden ist.

(4) Die Rechteeinräumung wird gemäß § 158 Abs. 1 BGB erst wirksam, wenn der Auftraggeber die nach § 7 dieses Vertrages geschuldete Zahlung vollständig geleistet hat. Der Rechteinhaber kann eine Benutzung der vertragsgegenständlichen Abbildung auch schon vor diesem Zeitpunkt vorläufig erlauben. Ein Übergang der Rechte nach diesem Paragraphen findet dadurch nicht statt.

(5) Die Nutzungsrechtseinräumung umfasst auch solche Rechte, die zur Erreichung des Vertragszwecks erforderlich sind und erst auf Grund neuer Gesetzeslage oder aus anderen Gründen nachträglich an der vertragsgegenständlichen Abbildung entstehen.

Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, die Fotografien oder Abbildungen zu abredewidrig oder sinnentstellenden Verwendungen zu nutzen. Der Rechteinhaber widerspricht bereits jetzt der Nutzung des Lizenzgegenstandes zu pornografischen, diffamierenden, verleumderischen oder in sonstiger Form unrechtmäßigen oder sittenwidrigen Zusammenhängen. Der Lizenznehmer macht sich durch derartige Nutzungen schadenersatzpflichtig. In einem solchen Fall hat er den Rechteinhaber von der Inanspruchnahme der verletzten Personen oder sonstigen Dritten freizuhalten.

(6) Im Hinblick auf unbekannte künftige Nutzungsarten im Zusammenhang mit Web- Sites räumt der Rechteinhaber dem Lizenznehmer eine Option zu angemessenen Bedingungen ein.

(7) Der Lizenznehmer ist berechtigt, die vertragsgegenständliche Abbildung auf einer Web-Site auch in Verbindung mit Werken anderer Rechteinhaber oder ausschnittsweise zu benutzen oder – in begrenztem Umfang – zu bearbeiten. Hinzufügungen und wesentliche Veränderungen der vertragsgegenständlichen Abbildung sind nicht zulässig.

§  3 Mitwirkungspflichten und Kontrollrechte des Rechteinhabers

(1) Der Rechteinhaber hat dem Lizenznehmer folgende Informationen in folgender Form zur Verfügung zu stellen:

(a) Informationen über sämtliche Miturheber an der vertragsgegenständlichen Abbildung: schriftlich oder per E-Mail;

(b) Ggf. Beschränkungen seines Rechteumfanges bzw. der Art und Weise, auf die die vertragsgegenständliche Abbildung in die Web-Site eingebunden werden darf: schriftlich oder per E-Mail;

(2) Zur Kontrolle der Erfüllung dieses Vertrages gewährt der Lizenznehmer dem Rechteinhaber jederzeit kostenlosen Zugang zu seiner Web-Site, sofern Zugang und Abruf nicht ohnehin unentgeltlich angeboten werden.

§ 4 Haftung

(1) Der Rechteinhaber versichert und steht dafür ein, dass er Inhaber der Online- Nutzungsrechte an der vertragsgegenständlichen Abbildung ist und in der vertragsgegenständlichen Form frei über sie verfügen kann. Der Rechteinhaber garantiert ferner, dass die von ihm lizenzierten Inhalte frei von Rechten Dritter sind. Falls dem Rechteinhaber bekannt werden sollte, dass an irgendwelchen Bestandteilen der vertragsgegenständlichen Abbildung Rechte Dritter bestehen, so hat er den Lizenznehmer hierauf unverzüglich hinzuweisen. Der Rechteinhaber stellt den Lizenznehmer hiermit von jeglichen Ansprüchen in diesem Zusammenhang frei und ersetzt ihm die Kosten der Rechtsverteidigung.

(2) Der Lizenznehmer garantiert, sämtliche neben der vertragsgegenständlichen Lizenz für die beabsichtigte Nutzung weiter erforderlichen Rechte selbst einzuholen, bzw. bereits eingeholt zu haben und stellt den Rechteinhaber in diesem Zusammenhang von jeglichen Ansprüchen Dritter frei.

(3) Andere als die in § 2 dieses Vertrages genannten Verwertungsformen, insbesondere der Vertrieb körperlicher Werkstücke, sind nach diesem Vertrag nicht zulässig. Hierzu bedarf es des Abschlusses eines eigenen Lizenzvertrages.

§ 5 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften über Mängelansprüche. Eine Abtretung der Gewährleistungsansprüche durch den Erstkäufer an Dritte ist ausgeschlossen.

§ 6 Lizenzdauer

(1) Die nicht ausschließliche Rechteeinräumung nach diesem Vertrag gilt zeitlich unbegrenzt ab dem Zeitpunkt des Rechteübergangs gemäß § 2 Abs. 4 dieses Vertrages. Die ausschließlichen Nutzungsrechte (Option „Vollexklusiv“ und „Teilexklusiv“) werden je nach Auswahl des Kunden bei Vertragsschluss für die Dauer von 24 Monaten ab Vertragsschluss oder auf unbegrenzte Dauer begründet.

Bei Erwerb des 24- monatigen Nutzungsrechts verlängert sich die Vertragslaufzeit nicht automatisch mit Ablauf des 24. Monats.

(2) Dieser Vertrag kann aus wichtigem Grunde vorzeitig gekündigt werden, insbesondere wenn der Rechteinhaber seinen Mitwirkungspflichten gemäß § 3 dieses Vertrags nachhaltig nicht nachkommt oder der Lizenznehmer fällige Zahlungen gemäß § 7 dieses Vertrages trotz Mahnung und Nachfristsetzung nicht leistet. Eine fristlose Kündigung setzt in jedem Fall voraus, dass der andere Teil schriftlich abgemahnt und aufgefordert wird, den vermeintlichen Grund zur fristlosen Kündigung in angemessener Zeit zu beseitigen.

§ 7 Vergütung, Abrechnung und Zahlung

(1) Für die Rechteeinräumung nach diesem Vertrag erhält der Rechteinhaber eine einmalige Pauschallizenzgebühr, die abhängig ist von der Nutzungsart (ausschließliches oder nicht ausschließliches Nutzungsrecht) sowie der Druckgröße bzw. Auflösung der Datei. Die jeweilige Höhe des Nutzungsentgelts ist der aktuellen Produktbeschreibung unter www.roomimage.de zu entnehmen.

(2) Die Lizenzgebühr ist vor der ersten Nutzung der vertragsgegenständlichen Abbildung an den Rechteinhaber zu zahlen. Der Lizenznehmer kann die Stellung einer Rechnung über den zu zahlenden Betrag verlangen. Rechnungsbeträge sind spätestens innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig.

Gerät der Lizenznehmer mit der Zahlung fälliger Forderungen in Verzug, so hat er Verzugszinsen in Höhe von 5 % pro Jahr zu zahlen, sofern er nicht nachweist, dass der tatsächliche Schaden geringer ist. Die Möglichkeit des Rechteinhabers zur Geltendmachung weitergehender Ansprüche aus dem Verzug bleibt unberührt.

(3) Alle Vergütungen verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern der Rechteinhaber im Zahlungszeitpunkt der Umsatzsteuerpflicht unterliegt oder auf sie optiert hat und dies dem Lizenznehmer jeweils bekannt ist.

§ 8 Vertraulichkeit

Der Lizenznehmer verpflichtet sich, über die Bestimmungen dieses Vertrages sowie über alle ihm im Rahmen dieses Vertrages bekannt gewordenen Informationen auch nach Ablauf der Lizenzdauer Stillschweigen zu bewahren. Gleiches gilt für den Rechteinhaber.

§ 9 Herausgabe- und Löschungspflichten

Der Lizenznehmer verpflichtet sich, nach Beendigung des Vertragsverhältnisses alle vertragsgegenständlichen Abbildungen, die bei ihm in elektronischer Form vorliegen, zu löschen. Informationen und Inhalte, die in verkörperter Form vorliegen, sind an den Auftraggeber herauszugeben oder auf dessen Verlangen hin oder bei Nichtannahme zu vernichten.

§ 10 Datenschutz

Die im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeicherten und verarbeiteten persönlichen Kundendaten werden nicht an unberechtigte Dritte weitergeben. Sie können die über sich bei uns gespeicherten Daten jederzeit per E-Mail anfragen unter: Blue Studios GmbH , Sandstraße 12 , 30167 Hannover oder, info@roomimage.de. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Alle dargestellten Fremd- und eigene Logos, Bilder und Grafiken, sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Urheberrecht der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Layouts, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden.

(2) Für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Rechteinhaber und dem Lizenznehmer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

(3) Soweit der Lizenznehmer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Geschäftssitz des Rechteinhabers ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten. Der Rechteinhaber ist jedoch berechtigt, den Lizenznehmer auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.

(4) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Geschäftssitz des Rechteinhabers Erfüllungsort.

(5) Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Stand 17.11.2009

1. Dauer der Widerrufsfrist

Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen.

2. Beginn und Ende der Widerrufsfrist

Die Frist beginnt am Tag nachdem mehrere Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Eingang der Widerrufsbelehrung in Textform,
  • Eingang der weiteren Informationen für Fernabsatzverträge in Textform, siehe Anhang 2,
  • Eingang der Vertragsbestimmungen inkl. der vorhandenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Textform, siehe Anhang 3,
  • Eingang der Belehrungen für den elektronischen Geschäftsverkehr, siehe Anhang 4.

Die in § 312c Abs. 2 BGB und § 1 Abs. 1, 4 BGB-InfoV sowie § 312e BGB i.V.m. § 3 BGB-InfoV geforderten Informationen sind in den Anhängen 2 bis 4 aufgeführt.

Die Widerrufsfrist endet mit dem Ablauf des Tages, der nach seiner Zahl dem Tag entspricht, an dem Sie die Widerrufsbelehrung in Textform bekommen haben. Fällt dieser Tag auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertrag, so endet die Widerrufsfrist um 24.00 Uhr des darauffolgenden Werktages.

Beispiele zur Berechnung des Beginns und des Endes der Widerrufsfrist finden Sie im Anschluss an diese Widerrufsbelehrung im Anhang 1.

3. Voraussetzungen des Widerrufs und Gefahrtragung

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs Der Widerruf ist zu richten an:

Blue Studios GmbH
Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Dieter Sieg, Volker Warning
Postanschrift:
Sandstraße 12
30167 Hannover
Fax: 05 11/35 39 92-29
E-Mail: Adresse: info@roomimage.de

4. Erlöschen des Widerrufsrechts

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder Sie diese selbst veranlasst haben.

Ende der Widerrufsbelehrung


Anhang 1

Beispielberechnungen:
Eingang der Belehrung in Textform Fristbeginn Fristende
Mittwoch, 14.11.2007 15.11.2007 14.12.2007, 24 Uhr
Donnerstag, 15.11.2007 16.11.2007 Da der 15.12.2007 ein Samstag ist, endet die Frist am Montag, den 17.12.2007, 24 Uhr

Anhang 2
(Informationen aus § 1 Abs. 4, 1 BGB-InfoV)

1. Vertragspartner des Käufers ist das folgende Unternehmen:

Blue Studios GmbH
Sandstraße 12
30167 Hannover
Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Dieter Sieg, Volker Warning
Registergericht: Hannover
HR-Nr.: 55085

2. Wesentliche Merkmale der Ware

Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Beschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

3. Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote im Online-Shop sind Aufforderungen zur Abgabe eines Vertragsangebotes. Sie geben ein verbindliches Vertragsangebot ab, sobald Sie den Online-Bestellvorgang unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button „Bestellen“ anklicken. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar. Eine Kaufvertrag kommt erst durch eine Auftragsbestätigung von uns zustande.

4. Leistungsvorbehalt

Die in dieser Internetpräsenz angebotene Dienstleistung ist sofort verfügbar.

5. Gesamtpreis der Ware

Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern und zzgl. evtl. anfallender Versandkosten.

6. Einzelheiten der Zahlung und Lieferung

Der Kaufpreis ist nach Auftragsbestätigung oder Lieferung zu leisten.

7. Kundendienst

Neben den gesetzlichen Mängelansprüchen wird kein weiterer Kundendienst angeboten.

Anhang 3
Informationen über Allgemeine Vertragsbestimmungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen
(§ 312c Abs. 2 Satz 1 BGB)

1. Gewährleistungs- und Garantiebedingungen

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften für Mängelansprüche.

Über die gesetzliche Mängelansprüche hinaus bestehen keine besonderen Garantieansprüche gegenüber dem Unternehmer, es sei denn, entsprechende Zusagen sind ausdrücklich in der Produktbeschreibung genannt.

2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmers lauten wie folgt:

  1. Alle Angebote sind gewerblich. Sie erhalten eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer. Alle angegebenen Preise sind Endkundenpreise in Euro und verstehen sich inklusive aktuell gültiger deutscher Umsatzsteuer.
  2. Die Zahlungsarten, Versandarten und Lieferzeiten sind in den Angeboten angegeben.
  3. Es gelten die gesetzlichen Vorschriften über Mängelansprüche. Eine Abtretung der Gewährleistungsansprüche durch den Erstkäufer an Dritte ist ausgeschlossen.
  4. Sofern der Käufer Unternehmer ist, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort und Gerichtsstand.
  5. Die im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeicherten und verarbeiteten persönlichen Kundendaten werden nicht an unberechtigte Dritte weitergeben. Sie können die über sich bei uns gespeicherten Daten jederzeit per E-Mail anfragen unter: floorimage Ltd. & Co. KG , Sandstraße 12 , 30167 Hannover oder, info@roomimage.de . Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.
  6. Alle dargestellten Fremd- und eigene Logos, Bilder und Grafiken, sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Layouts, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Anhang 4
Informationen aus § 312e BGB i.V.m. § 3 BGB-InfoV

1. Technische Schritte, die zu einem Vertragsabschluss führen

Sie haben die Möglichkeit, getätigte Vorgänge wie Bestellungen, Lieferungen, Rechnungen etc. an Ihrem passwortgeschützten Kundenkonto jederzeit einzusehen.

Die folgenden Schritte erklären Ihnen ausführlich wie Sie eine Bestellung an uns auslösen. Lesen Sie sich diese Erklärung bitte vor dem Kauf aufmerksam durch.

 

Sie wählen Artikel unverbindlich aus unserem Sortiment aus.

Wenn Sie das gewünschte Produkt in unserem Warensortiment gefunden haben, können Sie das Produkt unverbindlich durch Anklicken Warenkorb-Buttons, der direkt am Produkt mit abgebildet ist, in Ihren Warenkorb legen.

Inhalt des Warenkorbs unverbindlich einsehen.

Wenn Sie den Inhalt Ihres derzeitigen Warenkorbs unverbindlich einsehen möchten, klicken Sie auf das Warenkorbsymbol, welches sich während des gesamten Aufenthalts auf unserer Webseite immer oben rechts befindet und Ihnen ebenfalls die Anzahl der ausgewählten Produkte anzeigt.

Artikelmengen ändern, Warenkorbinhalt ganz oder teilweise löschen

Wenn Sie die Menge eines ausgewählten Artikels ändern möchten, geben Sie die gewünschte Menge in das dafür vorgesehene Feld ein und drücken auf den Button „Aktualisieren“. Wenn Sie alle Artikel aus Ihrem Warenkorb löschen möchten betätigen Sie einfach den Button „Alle entfernen“.

Neukundenregistrierung und Login bei bestehendem Kundenkonto.

Wenn Sie alle gewünschten Artikel gefunden und in den entsprechenden Mengen in Ihren Warenkorb gelegt haben, können Sie über den Button „zur Kasse“ den Bestellvorgang fortführen. Jetzt können Sie sich mit Ihren Kundendaten einloggen, sollten Sie noch keine Kundendaten haben müssen Sie an dieser Stelle auf den Button „Anmeldung als Neukunde“ klicken. Auf der dann folgenden Seite können Sie dann ein persönliches Kundenkonto erstellen.

Auswahl der Liefer- und Zahlungsbedingungen

Nach erfolgreicher Registrierung oder erfolgreichem Login, kommen Sie zur nächsten Seite im Bestellprozess. Hier können Sie die von Ihnen gewünschte Liefer- und Zahlungsart unverbindlich auswählen. Nach Auswahl der gewünschten Liefer- und Zahlungsart werden Ihnen unverbindlich die anfallenden Versandkosten angezeigt. Diese können Sie durch erneutes auswählen einer anderen Liefer- und Zahlungsart jederzeit ändern.

Angabe eine Lieferadresse.

Sofern die ausgewählten Produkte nicht an Ihre angegebene Rechnungsadresse geliefert werden sollen, haben Sie hier die Möglichkeit eine abweichende Lieferadresse anzugeben.

Bestellung bestätigen.

Über den Button „Weiter zu Bestätigungsseite“ gelangen Sie zur Bestätigungsseite, auf der Sie nochmals alle Einzelheiten Ihrer Bestellung unverbindlich einsehen können. Es werden Ihnen alle anfallenden Kosten an dieser Stelle ausgewiesen. Sollten Sie Änderungen vornehmen wollen, können Sie den Button „Zurück“ benutzen.
Wenn Sie die Bestellung abschließen möchten, lesen Sie sich bitte unsere AGB durch und bestätigen diese. Lesen und bestätigen Sie ebenfalls den Auszug „Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung“ unserer AGB.

Bestellung abschließen.

Wenn Sie alle Angaben bestätigt und geprüft haben, können Sie uns verbindlich mit der Ausführung Ihrer Bestellung beauftragen, indem Sie den Button „Bestellung abschließen“ klicken.

Bestellung erfolgreich abgeschlossen.

Sie gelangen nach der Bestätigung Ihrer Bestellung zu einer Seite auf der Ihnen die Auftragsnummer mitgeteilt wird. Je nach gewählter Zahlungsweise werden Ihnen hier auch Hinweise zur Zahlungsabwicklung angezeigt. Ebenfalls erhalten Sie kurz nach dem drücken des Buttons „Bestellung absenden“ eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung mit Widerrufsbelehrung an die im Kundenkonto angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

2. Elektronische Bestätigung der Bestellung

Der Käufer erhält unverzüglich nach dem Eingang der Bestellung auf elektronischem Wege eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung.

3. Speicherung des Vertragstextes durch den Unternehmer (und den Käufer)

Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert und sind für Sie jederzeit zugänglich. Insoweit verweisen wir auf die Regelung des Datenschutzes in unseren AGB. Während des Bestellvorgangs haben Sie die Möglichkeit, die Vertragstexte und Belehrungen als pdf-Datei zu speichern.

4. Erkennen von Eingabefehlern und deren Berichtigung

Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

5. Für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprachen

Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

6. Verhaltenskodizes

Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.

Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten (speichern, verändern, übermitteln, sperren, löschen) und nutzen personenbezogene Daten, wie

  • Bestandsdaten (Daten für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses über die Nutzung) wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- oder Faxnummer, Geburtsdatum, User-ID, statische IT-Adressen.
  • Nutzungsdaten (Daten, die erforderlich sind, um die Inanspruchnahme von Diensten/Leistungen zu ermöglichen, um diese abzurechnen), wie Merkmale zur Identifikation des Nutzers, Angaben über Beginn und Ende sowie Umfang der jeweiligen Nutzung und die vom Nutzer in Anspruch genommenen Dienste/Leistungen.

Personenbezogene Daten erheben, speichern, verändern, übermitteln und nutzen wir im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

  • Zur Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses,
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen,
  • zur Wahrung berechtigter Interessen eines Dritten,
  • für Zwecke der Werbung, der Markt- und Meinungsforschung, sofern Sie dem zugestimmt und danach nicht widersprochen haben. Hierbei handelt es sich im gesetzlich erlaubten Rahmen um listenmäßig oder sonst zusammengefasste Daten über Angehörige einer Personengruppe, die sich auf eine Angabe über die Zugehörigkeit zu dieser Personengruppe, Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung, Namen, Titel, akademische Grade, Anschrift und Geburtsjahr beschränken.

Personenbezogene Daten erheben wir bei ‚Registrierung’ im Rahmen der vertraglichen Vereinbarung über die Nutzung unserer Angebote. An den Stellen, an denen personenbezogene Daten erhoben werden, fordern wir die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

In einigen Bereichen unserer Website setzen wir Cookies ein. Hierbei handelt es sich um Kennungen, die uns erlauben, Leistungen während der Nutzung individueller zur Verfügung zu stellen. Wir verwenden Cookies nicht, um personenbezogene Daten zu sammeln.

Personenbezogene Daten speichern wir

  • nach der Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten,
  • im Umfang der Angaben der Registrierung und Einträgen in Datenbanken, Nutzerkonten und Foren,
  • online auf den Server und Sicherungsmedien der von uns beauftragten Internetprovider,
  • offline auf eigenen Servern und Sicherungsmedien,
  • aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger und vertraglicher Aufbewahrungsvorschriften sowie zur Datensicherung und Datenschutzkontrolle.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um personenbezogene Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen.

Personenbezogene Daten verändern wir, sofern Fehlerkorrekturen oder Anpassungen der Angaben (aufgrund Namens-, Adressänderungen etc.) dies erfordern.

Personenbezogene Daten übermitteln wir

  • an die von uns beauftragten Kreditinstitute bzw. Internet-Payment-Services und infolge deren Datenverarbeitungs-/Vertragspartnern zum Zwecke der Abrechnung,
  • an die von uns zum Zwecke der Werbung, Markt- und Meinungsforschung beauftragten Dienstleister,
  • an ggf. durch Gesetz oder Justiz ausdrücklich zur Übermittlung bestimmten Stellen.

Personenbezogene Daten löschen wir,

  • wenn ihre Speicherung unzulässig ist,
  • wenn sie für die Erfüllung der in unserer Zuständigkeit liegenden Aufgaben nicht mehr erforderlich sind,
  • nach Ablauf des Vertragsverhältnisses sowie der zutreffenden gesetzlichen, satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen und sonstigen gesetzlichen Bestimmungen.

Personenbezogene Daten sperren wir, wenn

  • eine Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen,
  • Grund zu der Annahme besteht, dass durch eine Löschung schutzwürdige Interessen des Betroffenen beeinträchtigt würden,
  • eine Lösung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Anträge auf Auskunft (§§ 19, 34 BDSG), Berichtigung, Löschung oder Sperrung (§§ 20, 35 BDSG) nimmt Herr Warning, unter
Blue Studios GmbH
Rehagen 14
30165 Hannover
oder
info@roomimage.de
entgegen.